„…wenn Farbe auf die Leinwand springt…“| Sa.23.- 24.09.23

ein interdisziplinäres Kreativseminar mit künstlerischen Mitteln

Lassen Sie die Farbe über die Leinwand tanzen. Beobachten Sie, wie sie allmählich verläuft oder plötzlich und kraftvoll über den Untergrund spritzt. Sie bestimmen die Choreografie, Sie geben den Takt an. Es sind Ihre inneren Impulse, die das Material führen. Der körperliche Einsatz ist Teil der Malerei.

Durch dieses intuitive künstlerische Handeln stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Inneren her. In innerer Achtsamkeit dürfen Sie das erkunden – und da sein lassen –, was gerade ist.

In diesem Kurs lernen Sie, aus dem Kopf in den Körper zu kommen, spielerisches, dynamisches und lustvolles Malen zuzulassen und Ihren eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden. Sie erkunden unterschiedliche Bewegungsqualitäten, tauchen spielerisch in verschiedene Gefühlsqualitäten und Temperamente ein und wenden Methoden aus dem Schauspieltraining und Rollenspiel an. Die in diesen Prozessen entstehenden Dynamiken lassen Sie in Ihre Malhandlung einwirken.

MATERIAL 

Für die zur Verfügung gestellten Materialien werden 30 Euro Materialkosten direkt bei der:die Dozent:in im Kurs abgerechnet.

METHODEN

  • Übungen aus dem Focusing zur inneren Achtsamkeit 
  • Dance-Alive aus dem kreativen Tanzen
  • Bewegungsimpulse aus Spiel, Rollenspiel, Kreativem Tanz und Bewegungstheater
  • Drama- und theatertherapeutische Übungen
  • Lectures und kunsthistorische Inputs über Farbenlehre, Action-Painting, Abstrakter Expressionismus, Ecriture automatique, Cobra etc.
  • angeleitete Eigen- und Gruppenarbeit mit unserem Dozent:innen-Team aus Künstler und Kunst- und Theatertherapeutin

ZIELGRUPPE

Für Amateurkünstler:innen und professionelle Künstler:innen. Für künstlerisch Interessierte, die Lust auf neue Erfahrungen haben und Malerei mit Bewegung verbinden möchten.

HINWEIS

Bitte tragen Sie Arbeitskleidung und -schuhe, in denen Sie sich gut bewegen können, sowie einen Haarschutz.

Fotos_Britta Schüssler

KursNr 23.080

23.09.2023 – 24.09.2023

Sa. 09:30 – 12:30, 14:30 – 17:30 und 19:00 – 21:00 Uhr sowie So. 09:30 – 13:30 Uhr

Frühbucherpreis bis 25.08.2023:
330 Euro

Spätbucherpreis ab 26.08.2023:
370 Euro

330 EUR 16 UStd.

Ihre Dozenten

Monika Timme

Dipl.-Kunsttherapeutin für Schauspiel mit Sprechkunst, Theaterpädagogin, Seminarleiterin, Ausbilderin für Focusing, Focusingtherapeutin, Schauspielerin

Werner Mönch

Bildender Künstler, Mitglied im Berufsverband BBK

Ort: Werkhaus der Alanus-Hochschule Alfter, Johannishof

Anmeldung im Alanus-Werkhaus unter https://werkhaus.alanus.edu/wh-weiterbildung/anmeldung/anmeldeformular.html?tx_wbwerkhauscourses_registration%5BcourseUid%5D=901&cHash=7c94c30fdc992bedde84ac8445ced298

Anmeldung

Telefon 02222 92 99 122

Email monika@focusing-bonn.de